DIDIER DAENINCKX: DER DSCHUNGEL NAHE CALAIS

BUCHVORSTELLUNG UND LESUNG IN DEUTSCHER UND FRANZÖSISCHER SPRACHE

Kulturkirche Liebfrauen


LITERATUR
König-Heinrich-Platz 3
47051 Duisburg
www.liebfrauen-kulturkirche.de
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro

Dienstag, 13.03. 19:30 Uhr

Der vielseitige und preisgekrönte französische Romanautor Didier Daeninckx stellt sein neues Buch „Der Dschungel nahe Calais“ vor. Naëlle, eine junge Französin maghrebinischer Herkunft, hat gerade ihren Job als Kassiererin in einem Supermarkt verloren. Sie macht sich auf den Weg zu ihrer Schwester in London, wo sie nie ankommt. Ein Autounfall in der Nähe von Lens/o. Boulognesur-mer raubt ihr das Gedächtnis und führt sie mit Menschen zusammen, die alles verloren haben, nur ihre Erinnerung nicht.

Willkommen im Dschungel! Eine verwilderte Ansammlung von Containern, Hütten und Behausungen für einen vielsprachig tausendstimmigen Chor vor Gewalt und Krieg Geflohener. „Strandgut Europa“, so nannte Werner Lansburgh vor Jahren sein Buch über Flüchtende vor der Nazidiktatur. Nun fliehen andere, wieder einem Diktat der Not gehorchend, nach Europa.

Wenn sie hier stranden, haben sie ihr Leben riskiert und nicht mehr gerettet als dieses. Tarek, ein Staatenloser, dem der Terror seine Frau nahm, Salem aus Kuweit, den es weitertreibt nach England, „auf Achse“, so wörtlich wie noch selten gedacht, Belula aus Erithrea, die den Lauf eines Gewehres nicht nur von der Mündung her kennt. Sie alle sitzen fest und können nicht sesshaft werden. Aber sie teilen das wenige zum Leben und haben mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Und Naëlle? Fremd im eigenen Land, findet sie unter Fremden ein eigenes Leben. 

Lernen sie in Didier Daeninckx einen außergewöhnlichen Schriftsteller kennen. Seine deutschen Übersetzer werden Ihnen dabei helfen.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg

www.voila-duisburg.de

Vorverkauf in Duisburg über:

Vorverkauf: Theaterkasse Duisburg, Tel. 0203 283 62100, karten@theater-duisburg.de oder online über www.adticket.de 

Der ermäßigte Eintrittspreis gilt nach Vorlage des entsprechenden Ausweises für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfe- und Grundsicherungsempfänger, Absolventen Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr sowie Menschen mit Behinderungen. Die ermäßigte Eintrittskarte ist nur in Verbindung mit dem entsprechenden Ausweis gültig!