WERNER STRELETZ UND ZEPP OBERPICHLER: NIBELUNGEN – RELOADED

EINE LITERARISCH-MUSIKALISCHE REISE VOM MITTELALTER INS HEUTE / EINFÜHRUNG: DR. JAN-PIETER BARBIAN

WERNER STRELETZ UND ZEPP OBERPICHLER: NIBELUNGEN – RELOADED

Zentralbibliothek im Stadtfenster


LITERATUR
Steinsche Gasse 26
47051 Duisburg
www.stadtbibliothek-duisburg.de
Eintritt: VVK 5 Euro, AK 6 Euro

Freitag, 09.03. 20:00 Uhr

Der Bochumer Schriftsteller Werner Streletz hat den alten Nibelungen-Mythos neu erkundet. Spielmann Volker musiziert, Brünhild leidet und Hagen von Tronje ist nicht zu trauen. Mit drei Figuren des Nibelungen-Liedes treibt Streletz ein vertrackt-tragisches Spiel: modern und überraschend. Der Abend bietet eine literarische Annäherung an die dunkel-dräuende Mär aus dem Mittelalter, die zwischen Respekt und spielerischer Laune pendelt. Zu erleben ist, wie das Unheil, das schon die Nibelungen ins Verderben zog, bis heute wirksam sein kann. Das Programm vereint Tagebuchnotizen und mittelhochdeutsches Epos mit den Fragmenten eines Theaterstücks. Grundlage dafür bildet das Buch „Volkers Lied der Nibelungen“ von Werner Streletz. 

Der Duisburger Gitarrist, Sänger und Autor Zepp Oberpichler begleitet das Programm musikalisch und trägt zusätzlich Passagen aus dem Original-Epos in mittelhochdeutscher Sprache vor. 

Vorverkauf in Duisburg über:

Vorverkauf: Erstinformation im Stadtfenster, Tel. 0203 283 4218, stadtbibliothek@stadt-duisburg.de