Mein Ich und seine Bücher

Frank Goosen liest quer

Mein Ich und seine Bücher
Foto: Magdalena Stengel

Festivalzelt Mercatorviertel


LITERATUR
Gutenbergstraße
47051 Duisburg
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro Der ermäßigte Eintrittspreis gilt nach Vorlage des entsprechenden Ausweises für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfe- und Grundsicherungsempfänger, Absolventen Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr sowie Menschen mit Behinderungen. Die ermäßigte Eintrittskarte ist nur in Verbindung mit dem entsprechenden Ausweis gültig

Freitag, 24.03. 20:00 Uhr

Frank Goosen schreibt Bücher und liest gerne daraus vor. In "Mein Ich und seine Bücher" liefert Goosen einen Überblick Über sein bisheriges literarisches Schaffen. Er reist zurück in die Achtziger oder betrachtet den Komiker als jungen Mann. Er erinnert sich an die Zeit, als er eigentlich Rockstar werden wollte und Dutzende von Songs schrieb, die keiner hören wollte, oder fragt noch mal nach, was fünf Männer Mitte Vierzig dazu bringt, eine Band zu gründen und Hardrock der Siebziger Jahre zu spielen. Er feiert ein Sommerfest in der Heimat, geht der Sache mit dem Kochtopf nach und fährt mit Förster an die Ostsee.
"Mein Ich und seine Bücher" ist eine Art "Best of" des literarischen Goosen. Die Liebe, die Musik und der Tod, das alles ist so komisch, dass es wahr sein muss.

"Ruhrpott-Poet Frank Goosen bleibt ein glänzender Beobachter seiner eigenen Generation." (Fuldaer Zeitung) / "Frank Goosen schreibt sich in Erinnerungen hinein, um in ihnen spazieren zu gehen." (FAZ) / "Seine Figuren reden nicht lange um den heißen Brei, sondern treffen pointensicher ins Schwarze." (Süddeutsche Zeitung)

Vorverkauf in Duisburg über:

Vorverkauf: Theaterkasse Duisburg, Tel. 0203 283 62100, karten@theater-duisburg.de, Über die Tourist Information Duisburg, Königstraße 86, 47051 Duisburg, Telefon 0203 285440 oder online über www.adticket.de