SAG MIR, DASS DU MICH LIEBST

EIN LEIDENSCHAFTLICH BEWEGENDER BRIEFWECHSEL ZWISCHEN ERICH MARIA REMARQUE UND MARLENE DIETRICH / ES LESEN, SINGEN, SPRECHEN UND SPIELEN SIEMEN RÜHAAK UND MARGIT SARTORIUS-RÜHAAK / MUSIK: ROBERT STÖCKLE

SAG MIR, DASS DU MICH LIEBST

Kleinkunsttheater "Die Säule"


LITERATUR
Goldstraße 15
47051 Duisburg
Eintritt: 13,50 Euro, ermäßigt 12,00 Euro

Sonntag, 11.03. 15:30 Uhr

1937 begegnen sich Erich Maria Remarque und Marlene Dietrich zum ersten Mal in Venedig. Dies ist der Beginn einer höchst ungleichen, komplizierten, leidenschaftlich-aufwühlenden und dramatischen Liebesbeziehung, die drei Jahre andauern sollte. In dieser Zeit schrieb Remarque der Dietrich poetisch zärtliche Liebesbriefe, die bis heute erhalten blieben und ein literarisches Vergnügen sind.

Die Antworten der Dietrich wurden allerdings größtenteils von Remarques späterer Ehefrau Paulette Goddard vernichtet. In Remarques Roman „Arc de Triomphe“ gibt es aber eine verdächtig ähnliche Liebesgeschichte zwischen den Figuren „Joan Madon“ und „Dr. Ravic“, die als ergänzende Vorlage für diesen Abend diente. 

Siemen Rühaak absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Theater und Musik in Hannover. Engagements führten ihn u.a. an das Schauspielhaus Bochum, die Münchner Kammerspiele und das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Neben seinen Theaterverpflichtungen ist er aber auch häufig in Fernsehfilmen und –serien zu sehen. Hier reicht sein Rollenrepertoire vom Sympathieträger bis zum Übeltäter.

 

Vorverkauf in Duisburg über:

Karten gibt es in der „Säule“ unter 0203-20125, bzw. 0203-2895765, an der Theaterkasse im Theater Duisburg, Tel. 0203-28362-100, karten@theater-duisburg.de und an allen NRW Ticket-Vorverkaufsstellen, sowie im Internet unter www.westticket.de