Janet Cardiff & George Bures Miller

Wilhelm-Lehmbruck-Preisträger der Stadt Duisburg und des Landschaftsverbandes Rheinland 2020

Janet Cardiff & George Bures Miller
© Janet Cardiff and George Bures Miller; Courtesy of the artists and Luhring Augustine, New York

Lehmbruck Museum


AUSSTELLUNGEN / INSTALLATIONEN / MEDIENKUNST / BILDENDE KUNST
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47051 Duisburg
www.lehmbruckmuseum.de
Eintritt: 9 EUR / ermäßigt 5 EUR

Sonntag, 27.03. bis Sonntag, 03.04.

Öffnungszeiten Dienstag-Freitag 12-17 Uhr Samstag, Sonntag 11-17 Uhr Montag geschlossen Die Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag, 26. März 2022 um 16:00 Uhr. Eine Anmeldung ist dafür unbedingt erforderlich! Lehmbruck Museum Friedrich-Wilhelm-Straße 40 47051 Duisburg www.lehmbruckmuseum.de

Die Ausstellung der Wilhelm-Lehmbruck-Preisträger 2020 präsentiert mit raumgreifenden Werken das Schaffen des kanadischen Künstlerpaares der letzten 20 Jahre. Weltweit bekannt geworden sind Janet Cardiff (*1957) und Georges Bures Miller (*1960) mit ihren multimedialen Installationen, die Worte, Geräusche und Musik fühlbar machen. Der meisterhafte Einsatz akustischer Elemente in ihren Werken erschafft eine neue Wirklichkeit: Wo endet die Realität und wo beginnt die Fiktion? Subtil und zugleich enorm wirkungsvoll unterwandern sie in ihren fesselnden, bisweilen an True-Crime-Storys erinnernden Erzählungen die Herrschaft der Rationalität, sodass das Ungreifbare und Vage der Gefühlswelt spürbar wird.