DIE PERSER

VON AISCHYLOS / WIEDERGEGEBEN VON DURS GRÜNBEIN / REGIE: MICHAEL THALHEIMER / BURGTHEATER WIEN

DIE PERSER
Foto: Reinhard Werner
DIE PERSER
Foto: Reinhard Werner
DIE PERSER
Foto: Reinhard Werner
DIE PERSER
Foto: Reinhard Werner
DIE PERSER
Foto: Reinhard Werner

Theater Duisburg

Großes Haus
AKZENTE-THEATERTREFFEN
Opernplatz / Neckarstraße 1
47051 Duisburg
www.theater-duisburg.de
Eintritt: Eintritt: 15,00 bis 36,00 Euro

Mittwoch, 07.03. 19:30 Uhr

jeweils19:00 Uhr: Schauspielführer live

Alternative Termine:

Donnerstag, 08.03. 19:30 Uhr

„Mit einem spektakulären Bühneneffekt und seiner sehr konzentrierten, auf den von Durs Grünbein geistesgegenwärtig, aber nicht zeitgeistig übersetzten Text vertrauenden Regie schafft Michael Thalheimer hier Außergewöhnliches: Er gibt einem Stück, das häufig nicht mehr ist als ein einziger lauter, in Worte gefasster Schrei, den Charakter einer großen Erzählung,“ schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung anlässlich der Premiere in Wien.

„Die Perser" ist die älteste überlieferte Tragödie der Weltliteratur. 472 v. Chr. verfasste sie Aischylos, der selbst bei der Schlacht von Salamis mitgekämpft hatte. Das Heer des Perserkönigs Dareios wurde im Jahre 490 v. Chr. von den Athenern in der Schlacht bei Marathon besiegt. Zehn Jahre später zieht sein Sohn Xerxes mit einer gewaltigen Flotte von über tausend Schiffen gegen die Griechen, um die Schmach der Niederlage zu rächen. Von bösen Träumen und Vorahnungen gequält, wartet die persische Königsmutter Atossa auf Nachricht aus dem Kriegsgebiet vor Salamis. Ein Bote berichtet von den unmenschlichen Gräueln der Schlacht. Die persische Flotte wurde in einen Hinterhalt gelockt und von den zahlenmäßig weit unterlegenen Griechen vernichtend geschlagen. Nur der junge König Xerxes ist mit einer kleinen Truppe entkommen und auf dem Rückzug.

Es spielen:
Christiane von Poelnitz; Markus Hering, Falk Rockstroh, Branko Samarovski, Merlin Sandmeyer

www.burgtheater.at

 

Vorverkauf in Duisburg über:

Vorverkauf: Theaterkasse im Theater Duisburg, Tel. 0203-283 62-100, karten@theater-duisburg.de