DUISSERN:DIE SIEGFRIED-FIGUR AUF DEM EHRENFRIEDHOF KAISERBERG

HISTORISCHER RUNDGANG MIT JONAS KRÜNING M.A., UNIVERSITÄT DÜSSELDORF / MERCATORS NACHBARN

DUISSERN:DIE SIEGFRIED-FIGUR AUF DEM EHRENFRIEDHOF KAISERBERG

Zoo Duisburg


VORTRÄGE / DISKUSSIONEN / RUNDGÄNGE
Mülheimer Straße 273
47058 Duisburg
Eintritt: frei

Samstag, 10.03. 13:00 Uhr

Der Ehrenfriedhof auf dem Kaiserberg wurde am 13. Dezember 1914 durch den damaligen Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Dr. Karl Jarres, eingeweiht. 1921 wurde die „Siegfriedfigur“ aufgestellt, die seitdem immer wieder neu in der Diskussion war. In der Weimarer Republik, im Nationalsozialismus und in der Bundesrepublik Deutschland diente das Denkmal als „Streitobjekt“ für unterschiedliche (politische) Deutungen des Soldatentods. 

Auf den zweistündigen Rundgängen präsentieren Mitglieder von Mercators Nachbarn wissenswerte Geschichten zu ausgewählten Orten, die durch Kriege, Zerstörungen und Wiederaufbau bis heute geprägt wurden, aber auch ihre Gestalt entscheidend verändert haben. Die Akzente-Führungen sind kostenlos. Um Spenden wird gebeten, um historische Figuren aus der Stadtgeschichte ihrer Zeit gemäß einzukleiden.

Treffpunkt ist der Eingang des Zoo Duisburg