Zugehört! Jetzt reden alle

Mit Gesang und Worten auf der Suche nach Gemeinsinn

Zugehört! Jetzt reden alle
© Marion Basteck

Das PLUS am Neumarkt


LITERATUR
Neumarkt 19
47119 Duisburg
Eintritt: frei(willig) – Hutspende

Sonntag, 13.03. 16:00 Uhr

Am Veranstaltungstag wird um 16 Uhr und um 18 Uhr zweimal dasselbe Programm aufgeführt mit wechselndem Publikum. Platzreservierung bitte über www.eventbrite.de www.facebook.com/dasplusamneumarkt

Immer nachdrücklicher sprechen Menschen in der Öffentlichkeit über ihre Anliegen. Sie tragen Botschaften in die Welt und wollen gehört werden. Meinungen prallen auf Meinungen. Wie aber gelingt ein Austausch? Wie entsteht das Gemeinsame, das die vielen, oft kämpferisch klingenden Stimmen für das Zusammenleben in einer Gesellschaft verbindet? In seinem Programm „Zugehört!
Jetzt reden alle“ nimmt Ralf Koss mit Texten und Liedern zum Mitsingen das Bedürfnis nach sozialer Anerkennung unter die Lupe.
Wie gelingt gegenseitiges Verstehen? In Lyrik und Prosa offenbaren sich auf manchmal komische Weise Möglichkeiten und Grenzen eines
Miteinanders, in dem das Zuhören nur eine untergeordnete Rolle spielt. Da stellt sich die Frage: Sollten wir mal gemeinsam singen, um später besser einander zuzuhören? Für den Versuch gibt es die Gelegenheit. An der Gitarre sorgt Klaus Köhler für die unterstützende Begleitung.